Homepage von Bert Reichl
Home
Wanderrn
Senioren
Rückblick
Dt. Sportabzeichen
Archiv Wandern
Links
Kontakt

Ein neues Kapitel in meiner Tätigkeit mit Senioren hat begonnen

Am 17. Mai 2022 wurde ich in den Vorstand der Bürgerstiftung Altenhilfe gewählt. Hier möchte ich meine Expertise einbringen, die ich mir in vielen Jahren als Vorsitzender eines Bewohnerbeirats erworben habe.
Erste Aktivitäten werden sein Exkursionen mit demenzkranken Menschen. Bereits im Oktober 2020 hat eine derartige Veranstaltung stattgefunden. Weitere Aktionen sind geplant.

Meine Tätigkeit im St. Augustinus Seniorenhaus

Gemäß dem Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) des Landes Nordrhein-Westfalen vertreten Bewohnerinnen- und Bewohnerbeiräte (Beiräte) die Interessen der Bewohner der Einrichtung.
Von 2008 bis 2020 war ich als Vorsitzender des Beirats ehrenamtlich tätig. Da bei den Neuwahlen im September 2020 nur Heimbewohner als Kandidaten aufgestellt wurden, konnte ich mich als  Externer leider nicht mehr einbringen.
Ich wünsche dem neuen Beirat viel Erfolg.


                              Beirat 2018-2020: Bert Reichl, Rita Slotosch und Heinz Wohlgemuth


Unser Seniorenhaus, dessen Grundstein am 24.10.1967 in Altenbödingen gelegt wurde

und das am 15.06.1969 bezogen wurde, kann heute auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Es steht in der Nachfolge des im Jahre 1905 gegründeten St. Augustinus-Klosters in Bödingen. Eine Stiftung der Eheleute Walterscheid ermöglichte den Barmherzigen Schwestern der Genossenschaft der Cellitinnen zur Hl. Maria in der Kupfergasse (Mutterhaus in Köln-Weidenpesch)

die Gründung des Bödinger Klosters, wo sie eine Koch-, Handwerks- und Nähschule einrichteten. Mit dem Neubau zur Erweiterung der Anlage in 1909 konnten Plätze für 32 Menschen zur Altenbetreuung und für Erholungsbedürftige geschaffen werden. Darüber hinaus betreuten die Ordensschwestern die Alten und Kranken in den Dörfern des Kirchspiels. Die Nonnen waren allseits beliebt und ihre Hauben wurden liebevoll "Milchkännchen" genannt.
Weil die unten abgebildeten Gebäude in Bödingen

nicht mehr den Anforderungen entsprachen, wurden sie 1969 aufgegeben und der Klosterneubau mit Hauskapelle in 1972 abgerissen. Die alten Fachwerkhäuser aus dem 17. Jhd stehen heute noch.
Das aktuelle Seniorenhaus wurde durch ein großzügiges Vermächtnis der Kölner Familie Nellen ermöglicht. Daher hieß das Altenheim auch "Haus Nellen".

Im Jahre 2001 übernahmen die Franziskanerinnen von der Hl. Familie das Seniorenhaus und benannten es nach dem Hl. Augustinus. Mit ihnen kamen auch indische Ordensschwestern ins Haus. Die Mayener Schwestern verließen Anfang 2010 die Einrichtung und gingen nach Polch.
2013 wechselte die Trägerschaft zur Marienhaus Seniorendienste GmbH.
Im Juni 2017 ging eine 112jährige Ära zu Ende. Die letzten indischen Schwestern verabschiedeten sich nach Köln bzw. Indien.
Nach monatelangen Zeiten der Ungewissheit übernahmen im August 2018 die RS-Residenzen aus Bremen das St. Augustinus Seniorenhaus. Bis zum 31. Juli 2023 muss nun der neue Eigentümer entweder umbauen oder neu bauen, sonst verfällt die Betriebserlaubnis.
Am 30.08.2019 fand das traditionelle Sommerfest in Verbindung mit der 50-Jahr-Feier des Seniorenhauses statt.
In den Jahren 2020/21 gab es wegen Covid-19 erhebliche Einschränkungen. Über Monate war kein Besuch möglich, Für die Öffentlichkeit war das Haus nicht frei zugänglich.
Zum 02.11.2021 musste das Seniorenhaus auf Anweisung der Stadt Hennef geräumt werden, weil die Einrichtungsleitung die seit 19 Jahren bekannten Brandschutz-Mängel trotz wiederholter Mahnungen nicht umfassend abgestellt hat. Ein Drama für die 38 Bewohner*innen und die zahlreichen Mitarbeiter*innen. Damit endet vorerst (?) nach 52 Jahren die Geschichte dieser Einrichtung.
Man glaubt es kaum, aber für das Seniorenhaus könnte es doch eine neue Zukunft geben. Am 30.11.2021 beriet der Ausschuss für Dorfgestaltung und Denkmalschutz in seiner ersten Beschlussvorlage über den Antrag zur Realisierung und Umbau eines Seniorenhauses  in Hennef-Bödingen. Dieser Antrag der RS Immobilien St Augustin GmbH vom 28.09.2021 ging beim Bürgermeister am 04.10.2021 ein. Der Ausschuss fasste folgenden Beschluss:
1. Dem vorgestellten Projekt wird zugestimmt.
2. Dem Antrag zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans wird zugestimmt. Der Antragsteller übernimmt sämtliche Kosten des Planverfahrens. Die Verwaltung wird beauftragt, die zur Realisierung notwendigen planungsrechtlichen Schritte für eine der nächsten Sitzungen vorzubereiten.

(c) 2013-2022 | Bert Reichl | 53773 Hennef-Bödingen, Hinter der Bitze 11 | bertreichl@aol.com